Deine Perspektiven

Lern unsere ehemaligen Auszubildenden kennen und erfahre, wie viele verschiedene Wege – von der Führungskraft bis zur Selbstständigkeit – dir bei der Mecklenburgischen offenstehen.

Und was kommt nach der Ausbildung?

Als verantwortungsvolles Unternehmen legen wir Wert auf ein langfristiges Miteinander. Flache Hierarchien, ein persönliches Klima und die guten Entwicklungsmöglichkeiten machen uns für viele unserer Mitarbeiter so attraktiv, dass sie ihr gesamtes Berufsleben bei uns bleiben. Wir bieten individuelle Übernahmeperspektiven für beinahe alle unsere Auszubildenden, denn Agenturen sowie unsere Fach- und Führungskräfte im Innen- und Außendienst rekrutieren wir am liebsten aus unserem eigenen Nachwuchs.

So findest du in unseren Reihen auf fast jeder Position ehemalige Auszubildende. Hier lernst du einige von ihnen kennen und erfährst, welche Perspektiven sich ihnen eröffnet haben. Unterschiedliche Alternativen, wie es nach der Ausbildung bei uns weitergeht, findest du auch hier.

Katharina Walther (bei der Mecklenburgischen seit 08.2004)

Ich habe folgenden Schulabschluss gemacht:
„Fachabitur im Bereich Wirtschaft & Verwaltung, Abschlussjahr 2004“

Meine Ausbildung hat mir gut gefallen, weil…
„...ich einen optimalen Überblick über die Arbeitsabläufe in der Direktion, den Bezirksdirektionen und den Agenturen bekommen konnte. Dadurch war ich bestens auf meinen weiteren Berufsweg im Versicherungsgewerbe vorbereitet.“

Warum ich nach der Ausbildung geblieben bin:
„Man kann schon fast sagen, dass in mir gelbes Blut fließt. Ich konnte mir schon damals meine Zukunft bei der Mecklenburgischen sehr gut vorstellen und identifiziere mich mit der Geschäftspolitik und der Gesellschaft.“

Mein Werdegang bis heute:
„Nachdem ich 2007 meine Ausbildung in der Direktion beendet hatte, war ich bis 2009 als Kundenberaterin in der Bezirksdirektion Heilbronn tätig. Seitdem gehöre ich zum Trainer-Team unseres "Agentur-Vertriebs-Unterstützungs-Systems" (kurz: AVUS NG) und bin im ganzen Bundesgebiet unterwegs, um die Agenturen und Bezirksdirektionen im Umgang mit dieser Software zu schulen.“

Heute gefällt mir an meiner Arbeit:
„Meine Abteilung und die dazugehörigen Arbeitskollegen, die Vielfalt meines Aufgabenbereiches, die autarke Arbeitsweise und der Umgang mit den Agenturen und den Fachabteilungen.“

Dino Witter (bei der Mecklenburgischen seit 08.2009)

Ich habe folgenden Schulabschluss gemacht:
„Abitur 2007“

Meine Ausbildung hat mir gut gefallen, weil…
„...man sehr viele unterschiedliche Einblicke in das Unternehmen bekommt und die Möglichkeit hat sowohl den Innen- als auch den Außendienst kennenzulernen. Auf diese Art und Weise hat man selbst die Möglichkeit seine Stärken und Schwächen kennenzulernen. Außerdem wusste ich schnell, wohin ich nach der Ausbildung gehen wollte. Die Mitarbeiter der ME haben mich auf dem Weg dahin tatkräftig unterstützt.“

Warum ich nach der Ausbildung geblieben bin:
„Bei der Mecklenburgischen habe ich immer noch das Gefühl nicht nur ein Mitarbeiter, sondern ein Mensch zu sein. Außerdem fühle ich mich gegenüber dem Unternehmen verpflichtet, ich habe bei der ME eine hervorragende Ausbildung genossen und möchte mich mit meiner täglichen Arbeit dafür revanchieren.“

Mein Werdegang bis heute:
„Nachdem ich im Januar 2011 meine Ausbildung absolviert habe, durfte ich 11 Monate lang an einem speziellen Programm zur Vorbereitung auf den Außendienst und ggf. die Leitung einer eigenen Agentur als Kundenberater teilnehmen. Nachdem auch dieses Programm absolviert war, wurde mir in der Nähe von Köln eine Agentur angeboten, die ich heute mit Freuden seit dem 01.01.2013 als selbstständige Hauptvertretung leite.“

Heute gefällt mir an meiner Arbeit:
„Die immer neuen Herausforderungen sowohl als Agenturleiter im Büro als auch im Umgang mit Kunden lassen diesen Beruf nie langweilig werden. Es gibt kaum einen Tag, der dem anderen gleicht und man trifft ständig auf interessante Personen oder gar Persönlichkeiten, mit denen man in der Regel vor Ort sehr vertraute Gespräche führt. Im Wohnzimmer des Kunden zu sitzen und zu sehen, wie andere Menschen ihr Leben gestalten und sie dabei zu unterstützen macht einfach Spaß! Und entgegen aller eventuell bestehender Vorurteile merke ich immer wieder in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden, dass man als persönlicher und kompetenter Ansprechpartner in Versicherungsangelegenheiten sehr geschätzt wird.“

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.du-bist-unser-azubi.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.