Häufige Fragen

Du hast eine Frage, vielleicht findest du schon hier die richtige Antwort.

    • Wie kann ich mich bei der Mecklenburgischen bewerben?
    • „Wie kann ich mich bei der Mecklenburgischen bewerben?“

      Schriftlich per Post oder per Email. Welchen Weg du auch wählst, denke bitte daran, uns deinen Lebenslauf und alle relevanten Zeugnisse zur Verfügung zu stellen, sodass wir uns ein umfassendes Bild von dir machen können.

    • Wie sieht das Bewerbungsverfahren bei der Mecklenburgischen aus?
    • „Wie sieht das Bewerbungsverfahren bei der Mecklenburgischen aus?“

      In der Direktion verzichten wir auf Einstellungstests und Assessment Center, weil wir dich  persönlich kennen lernen wollen. Aus diesem Grund laden wir interessante Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch ein.

      Als Bewerber der Bezirksdirektionen durchläufst du zunächst das Bewerbungsverfahren der Bezirksdirektion. Dort lernst du die für die Ausbildung zuständigen Kollegen in einem oder mehreren Gesprächen kennen. Hast du die Ausbilder vor Ort überzeugt, laden wir dich zu einem weiteren Gespräch in die Direktion nach Hannover ein.

    • Zu wann beginnt die Ausbildung bei der Mecklenburgischen?
    • „Zu wann beginnt die Ausbildung bei der Mecklenburgischen?“

      Die Ausbildung in der Direktion startet immer zum 01. August eines jeden Jahres. Bei den Bezirksdirektionen ist das unterschiedlich, Auszubildende starten dort zum 01. August oder zum 01. September.

    • Wie hoch ist meine Ausbildungsvergütung?
    • „Wie hoch ist meine Ausbildungsvergütung?“

      Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach den Tarifverträgen für die private Versicherungswirtschaft in der aktuell gültigen Fassung. Der Tarifvertrag für die private Versicherungswirtschaft sieht folgende Ausbildungsvergütung vor:

      ab 01.10.2016
      Im 1. Ausbildungsjahr: 928 €
      Im 2. Ausbildungsjahr: 1.003 €
      Im 3. Ausbildungsjahr: 1.087 €

      Stand: 01.08.2015

      Die Vergütung wird zudem durch Urlaubs- und Weihnachtsgeld, sowie vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 40,00 Euro pro Monat ergänzt.
       
      Des Weiteren profitierst du von einer 38-Stunden-Woche und einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen im Jahr.

    • Wie lange dauert die Ausbildung bei der Mecklenburgischen?
    • „Wie lange dauert die Ausbildung bei der Mecklenburgischen?“

      In der Direktion in Hannover beträgt die Ausbildungsdauer 2½ Jahre und ist damit grundsätzlich um 6 Monate verkürzt. In den Bezirksdirektionen lernen unsere Auszubildenden 3 Jahre. Eine Verkürzung ist dort nur in Ausnahmefällen möglich.

    • Welche zusätzlichen Seminare erwarten mich während meiner Ausbildungszeit?
    • „Welche zusätzlichen Seminare erwarten mich während meiner Ausbildungszeit?“

      Während der Ausbildung unterstützen wir unsere Auszubildenden durch ein vielfältiges Seminarprogramm, das durch unsere eigenen Trainer und Schulungsreferenten umgesetzt wird. Telefontrainings, Verkaufsschulungen oder EDV-Seminare ebenso wie Prüfungsvorbereitungskurse sind nur ein Teil dieses Seminarangebots. Und auch gleich zu Beginn erwarten wir alle neuen Auszubildenden in der Direktion zum gemeinsamen Kennenlernen und zur Vorbereitung auf die Ausbildungszeit.

    • Welche Übernahmeperspektiven bieten sich mir nach der Ausbildung?
    • „Welche Übernahmeperspektiven bieten sich mir nach der Ausbildung?“

      Wir bilden unseren Nachwuchs nach unserem eigenen Bedarf aus und wollen alle Auszubildenden nach Möglichkeit langfristig in unserem Unternehmen halten. Hier bieten sich Dir die verschiedensten Möglichkeiten: Ob als Kundenberater in der Vorbereitung auf die Selbstständigkeit, als junge Führungsnachwuchskraft oder im Innendienst – wir finden gemeinsam mit dir das Richtige für dich! Zu den beruflichen Perspektiven

    • Bietet die Mecklenburgische auch Praktika an?
    • „Bietet die Mecklenburgische auch Praktika an?“

      Gerne geben wir bereits Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, uns und den Ausbildungsberuf durch ein Praktikum kennen zu lernen. Sende uns hierzu einfach deine Bewerbungsunterlagen, damit wir unsere freien Kapazitäten prüfen können.

    • An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?
    • „An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?“

      Dein Ansprechpartner in der Direktion ist Herr Pudell. Hier findest du alle relevanten Kontaktmöglichkeiten.

      Bei Fragen zur Ausbildung in einer unserer Bezirksdirektionen kannst Du die Kontaktdaten Deiner Ansprechpartner vor Ort hier finden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.du-bist-unser-azubi.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.